Tag Archive for 'fortinet'

Die Fortigate Cluster ID und allfällige Probleme mit dem ISP

Das proprietäre FortiGate Clustering Protocol (FGCP) ist ein effektives und pragmatisches Clustering-Protokoll. Fortinet verzichtet dabei auf die Verwendung von dedizierten Interface-IPs und einer zusätzlichen Cluster IP pro Interface. Stattdessen wird pro Cluster-Interface mit nur einer IP gearbeitet und dafür aber mit einer eigenen virtuellen MAC-Adresse pro Cluster-Interface. Nur der Cluster-Master darf diese virt. MAC-Adresse nutzen, um produktiven Traffic zu senden (oder zu empfangen). Die phys. MAC-Adressen werden (ausser für spezielle Kommunikation im A/A-Cluster) nicht genutzt.

Folgendes Bild veranschaulicht das Prinzip: Continue reading ‚Die Fortigate Cluster ID und allfällige Probleme mit dem ISP‘

Update: Boll USB <-> RJ45 Serial Konsolen Kabel. Auch als USB-C Variante verfügbar!

Unser Boll Serial Konsolen Kabel gibt es ab sofort auch als USB-C Variante. Administratoren mit modernen USB-C Notebooks benötigen somit keinen Adapter mehr. Einfach direkt einstecken. Den Artikel finden sie in unserem Partner Shop in der Kategorie Boll Accessoires. Oder einfach in der  Suchmaske mit dem Artikelnamen ‚UCON90C‘ eingeben. Für weitere Infos siehe Original Betrag weiter unten

Continue reading ‚Update: Boll USB < -> RJ45 Serial Konsolen Kabel. Auch als USB-C Variante verfügbar!‘

FortiOS aktualisieren: Tipps & Tricks

Es gibt bereits unzählige und es werden immer mehr: Versionen des FortiOS. Das FortiOS ist das Betriebssystem der Fortinet Produkte und wird vom Hersteller selbst liebevoll „Firmware“ genannt. Jede neue Version bringt entweder neue Funktionen, behebt erkannte Probleme oder optimiert vorhandene Funktionen. An sich also eine gute Sache, solch ein Update.

Im Falle des FortiOS ist ein Update aber meistens nicht mit einem Klick erledigt. Aufgrund der Komplexität des Vorgangs entscheiden meistens die Vorbereitungen über Erfolg oder Misserfolg eines Updates. Auch wir kennen die Freitag-Abend-Update-Wartungsfenster und das Schlagwort, auf welches alle Administratoren empfindlich reagieren – „Uptime“. Mit diesem Artikel möchten wir einen Beitrag dazu leisten, Ihnen die Firmware Updates zu erleichtern und Ihnen einen Leitfaden zur Seite zu stellen. So machen Freitag-Abend-Update-Wartungsfenster wieder Spass und enden nach Plan.

Continue reading ‚FortiOS aktualisieren: Tipps & Tricks‘

„Finger weg von HTTPS?“ – Ist SSL Interception fahrlässig?

Kürzlich wurden wir von einem Reseller zu unserer Meinung zu folgendem Heise-Artikel gefragt: Sicherheitsforscher an AV-Hersteller: „Finger weg von HTTPS“.

Der Artikel klingt zugegebenermassen wirklich nicht gerade vertrauenserweckend. Die Fortigates sind im Artikel namentlich nicht benannt. Und eine Konfigurationsmöglichkeit haben wir auf der Fortigate hierfür auch nicht gefunden. So stellt sich natürlich die Frage, wie die Fortigate sich bei der SSL Interception genau verhält. Ist es „fahrlässig“ die SSL Interception („deep inspection“) der Fortigate zu aktivieren? Führt diese Konfiguration zu „dramatischen Sicherheitsproblemen“?

Continue reading ‚„Finger weg von HTTPS?“ – Ist SSL Interception fahrlässig?‘

Mehrsprachige Nutzungsbedingungen für das FortiGate Captive-Portal realisieren

Administratoren von Landes- und Sprachgrenzen überschreitenden Infrastrukturen kennen das Problem, dass die Sprachen von Webseiten je nach Standort und Sprache des Benutzers dessen Präferenzen angepasst werden müssen.

Je nach System gestaltet sich dies sehr einfach. Beispielsweise könnte auf einem Webserver mit PHP Integration die Sprache des Systems ausgelesen und die Sprache der Seite auf die jeweilige Sprache angepasst werden. In sicherheitsrelevanten Umgebungen wie der FortiGate oder anderen Firewalls gestaltet sich diese Herausforderung ein bisschen schwierig. Aufgrund der fehlenden serverseitigen Scriptsprachen Integration kann keine solche Lösung integriert werden.

Was schlussendlich als sinnvolle Lösungen übrig bleiben, sind folgende Ansätze:

Continue reading ‚Mehrsprachige Nutzungsbedingungen für das FortiGate Captive-Portal realisieren‘

Hypervisor von Fortinet: FortiHypervisor-90E

Mit dem FortiHypervisor-90E erweitert Fortinet ihre Hypervisor Produkte-Linie, heute bestehend aus FHV-500D und FHV-2500E, um ein kostengünstiges Einstiegsmodell.

Frontanschlüsse, LED’s, Logdisk, CPU, ASIC’s, Memory

Auf der Vorderseite stehen zwei USB 3.0 Anschlüsse für Backup und Log-Transfer, sowie ein serieller Konsolen Anschluss zur Verfügung. Neben den 16 Ethernet-Status LEDs, gibt es weitere für Power, Appliance Status (STA)/Alarm und Harddisk Zugriff. Der atypische Form-Faktor ist dem einfachen Austausch der Harddisk, welche im unteren Teil des Gehäuses verbaut wurde, geschuldet. Der Harddisk Schacht ist frontseitig mit einer Blende abgedeckt. Diese kann durch lösen von 2 Schrauben auf der Gehäuseunterseite entfernt werden.

Bild 1: Frontseite – FHV-90E

Continue reading ‚Hypervisor von Fortinet: FortiHypervisor-90E‘

Fortinet PowerPoint Product Guide

Fortinet stellt Ihren Partner und Kunden ein umfassendes PowerPoint Product Guide zur Verfügung mit diversen Tech Specs.

Sie können die Präsentation von unserem Doc-Server herunterladen:

Version Stand vom 1. September 2016:

http://doc.boll.ch/virtual/1222/Fortinet_ProductGuide_Jul2016_R64.pptx

 

Fortinet Visio Stencils

Fortinet stellt Ihren Partner und Kunden eine umfassende Produkte Visio Schablone zur Verfügung.

Sie können die Schablone von unserem Doc-Server herunterladen

Version Stand vom März 2017:
https://doc.boll.ch/virtual/1286/Fortinet_Visio_Stencil_R7_03_2017.zip

Version Stand vom 1. September 2016:
http://doc.boll.ch/virtual/1220/VisioStencilsQ32016.zip

 

Fortinet PowerPoint Icon Library

Fortinet stellt eine PowerPoint Icon Library für die Erstellung von Präsentationen zur Verfügung.

Sie können die Icon Library von unserem Doc-Server herunterladen:

 

März 2016
http://doc.boll.ch/virtual/1221/FTNT-IconLibrary-16-08-01.ppt

März 2016
http://doc.boll.ch/virtual/1186/FTNT-IconLibrary-16-03-01-Public.pptx

Dezember 2015
http://doc.boll.ch/virtual/1172/FTNT-IconLibrary-15-12-01-Public.pptx

September 2015
http://doc.boll.ch/virtual/1169/FTNT-IconLibrary-15-09-01-Public.pptx

August 2015
http://doc.boll.ch/virtual/1162/FTNT-IconLibrary-15-08-01-Public.pptx

Juli 2015
http://doc.boll.ch/virtual/1158/FTNT_IconLibrary_15_07_01_Public.ppt

Juni 2015
http://doc.boll.ch/virtual/1153/FTNT_IconLibrary_PUBLIC_15_06_01.pptx

April 2015
http://doc.boll.ch/virtual/1148/FTNT_IconLibrary_15_31_03_Public.pptx

HowTo: FortiCloud verwaltet FortiAPs auch ohne FortiCloud-Code

FortiAP’s können generell von einem dedizierten FortiGate Wireless Controller ‚managed‘ werden oder über den FortiCloud Service. Letztere Methode benötigt keinen Wireless Controller vor Ort. Für einfachere Umgebungen ist das FortiCloud Wireless Management eine kostengünstige Alternative. Der Preis von FortiAP’s beinhaltet bereits den FortiCloud Wireless Management Service.

Für FortiAPs welche bei der Auslieferung noch keinen FortiCloud-Code aufgedruckt haben, müssen seit den aktuellsten V5.0 und V5.2 FortiAP Builds keinen FortiCloud-Key mehr bei Fortinet beantragen um diesen unter www.forticloud.com registrieren zu können. FortiAP’s mit einem FortiCloud Aktivierungs Key erkennen sie anhand eines aufgeklebten Sticker wie sie im folgenden Beispiel erkennen können:

IMG_1381

Bei FortiAP Modellen welche keinen solchen Sticker haben kann bei der WTP-Konfiguration des FortiAPs lediglich noch der Discovery-Type auf FortiCloud gestellt sowie die Account Login Daten hinterlegt werden und schon meldet sich der FortiAP in der FortiCloud, wo er danach autorisiert werden kann.

Fortinet beschreibt die Vorgehensweise in folgender Anleitung detailliert:
FortiCloud-manages FortiAP WiFi without a key

Wir wünschen viel Spass beim testen des Cloud-Dienstes!