Tag Archive for 'voip'

WAN-Failover ist leicht gemacht. Aber warum funktioniert der Fallback nicht so ganz? Und vorallem – wie kann man das lösen?

Auf den Fortigates ist es recht einfach, ein automatisches WAN-Failover zu konfigurieren, wenn man zwei ISP-Leitungen auf der Fortigate anbinden kann.

Durch die entsprechende Konfiguration der Distances und Priorities der Default Routen zu den beiden ISPs kann das Routing automatisch vom Haupt-ISP zum Backup-ISP wechseln, sobald die Anbindung zum Haupt-ISP aus irgendeinem Grund nicht mehr funktioniert. Wie das WAN-Failover konfiguriert wird, ist bestimmt geläufig. Der Vollständigkeit halber haben wir das im Anhang weiter unten noch einmal aufgeführt.

Über das so konfigurierte Failover werden Sessions automatisch auf den zweiten WAN-Link umgeleitet (oder genauer gesagt: über den zweiten WAN-Link neu aufgebaut), sobald der Haupt WAN Link nicht mehr zur Verfügung steht.

Doch was passiert, wenn der Haupt WAN-Link wieder zurück kommt? Eigentlich ganz einfach – neue Sessions werden automatisch wieder über die Haupt-Leitung ins Internet geroutet. Dieses passiert ebenfalls automatisch, ohne dass man manuell eingreifen muss.

Das Problem ist aber, dass das nur für „neue“ Sessions passiert – nicht aber für bestehende Sessions. Und das bekommen z.B. viele VoIP Nutzer leidvoll zu spüren. Diese bemerken nämlich, dass die VoIP Session auch lange nachdem die Hauptleitung wieder zurück kommt, immer noch über die Backup-Leitung läuft und dieses ohne manuelles Eingreifen (also das explizite Löschen der Session auf der Fortigate oder das Rebooten des internen Telefons) auch weiterhin tun wird.

Schauen wir uns das einmal genauer an.

Continue reading ‚WAN-Failover ist leicht gemacht. Aber warum funktioniert der Fallback nicht so ganz? Und vorallem – wie kann man das lösen?‘