How to: Huawei E3276 Modem an Fortigate/Extender betreiben

huawei_e3276Oft erhalten wir Anfragen, ob die Huawei-Modems mit Fortigate funktionieren, denn das Modem wird meist von der FortiGate nicht erkannt. Damit das Modem von der FortiGate erkannt wird, muss es jedoch höchstwahrscheinlich zuerst mit einer anderen Firmware bespielt werden. Daher hier unsere Anleitung, wie das Huawei Modem mit der richtigen Firmware bespielt werden kann.

Unsere Erfahrungen zum aktuellen Zeitpunkt: Der Huawei-Stick funktioniert sowohl mit der FortiGate sowie dem FortiExtender, nachdem dieser mit der neuen Firmware geflashed worden ist.

Tipps:

SIM-Karte: Bisherige Erfahrungen haben gezeigt, dass zuvor der PIN der SIM-Karte deaktiviert werden muss. Die FortiGate sowie auch der Extender scheinen den PIN nicht sauber anzuwenden.

How to:

Huawei-Stick flashen:

1. Huawei Firmware herunterladen: E3276_Firmware (E3276Update_21.260.05.00.609)

2. Huawei-Modem am USB Port anschliessen.

3. Das Huawei Firmware Setup ausführen.

Danach startet der Update Wizard und leitetet einem durch die nötigen Schritte. Weiter mit Start fortfahren.

Huawei_Bild1

4. Es wird nach Geräten gesucht und sobald das Modem erkannt wurde, muss unter Umständen ein Passwort oder sogenannter „Flash-Code“ angeben werden, ansonsten lässt sich die Firmware nicht installieren.

Huawei_2

Dafür wird ein Unlock Calculator benötigt: Folgenden Link Huawei Modem unlock calculator aufrufen und dabei die IMEI Nummner des Modems angeben um den Schlüssel generieren zu lassen.
Daraus wird ein Flash- sowie ein Unlock Code generiert. Es wird jedoch nur der Flash Code für die Installation der Firmware benötigt. Der Unlock Code dient nur zum freischalten der SIM-Lock Sperre.

Zusatzinformation: IMEI Nummer befindet sich über die S/N Nummer des Gerätes auf der Schachtel oder auf dem Modem selbst.

5. Den Flash-Code in das Passwort Feld im Wizard eingeben und bestätigen. Der Flash Vorgang wird nun gestartet. Bitte das Modem nicht entfernen!

Huawei_3._flashcode

Nach ca. 2 – 3 Minuten sollte das Update fertig installiert sein.

Huawei_4_finish

Konfiguration der FortiGate:

config system lte-modem
set status en
set apn „grps.swisscom.ch“
end

config system modem
set dial-on-demand enable
set wireless-port 1
set phone1 „*99#“
set dial-cmd1 „ATD“
set extra-init1 „AT+CGDCONT=1,\“IP\“,\“gprs.swisscom.ch\““
set distance 100
end


Konfiguration des FortiExtenders:

screenshot-fext20b-settings

 

Achtung!! Durch das Flashen könnte die Hardware beschädigt werden und die Hersteller Garantie des Modems erlöschen. Wir übernehmen keine Haftung für dieses Update.

12 Responses to “How to: Huawei E3276 Modem an Fortigate/Extender betreiben”


  • Dieses How-To wird demnächst gerne einmal ausgetestet, Danke!

  • Jirayu Purachathammang

    Gern geschehen. Viel Spass beim Testen!

  • Habt ihr mal einen Speedtest gemacht? Ich habe hier ein Setup mit einem FortiExtender 100B und erreiche nur ca. 15/10MBit. Stecke ich den Stick am gleichen Standort in einen PC, erreiche ich ca. 60/40.

  • Hallo Andy, Danke für Deine Rückmeldung!
    Leider konnten wir bisher auf keine verlässlichen Speed-Test Ergebnisse zurückgreifen.
    Die meisten Installationen liefen bisher ausschliesslich mit limitierten Abo’s und daher war auch kein Test mit unlimitierter Bandbreite möglich. Beziehen sich Deine Ergebnisse ebenfalls auf den Huawei 4G USB Stick? Wir würden den Artikel ansonsten gerne dahingehend ergänzen.

    Viele Grüsse,
    Markus

  • Hallo Markus

    Ja, mein Test bezieht sich auf den „Huawei E3276“ Stick. Jedoch aktuell noch mit unmodifizierter T-Mobile-Firmware. Ob ich ein downgrade auf die von euch empfohlene Firmware probieren soll? 🙂

    Der Test wurde mit einem Salt-Abo durchgeführt.

    Gruss zurück
    Andy

  • Hallo Andy, alles klar … Wenn das unter diesen Umständen sogar mit der Factory Firmware vom Stick funktioniert, so würde ich das auf jeden Fall so lassen.
    Der Durchsatz wird wohl eher vom Extender beeinflusst, daher werde ich diese Info wohl einmal an Fortinet zurückspielen. Ggfs. gibt es mit zukünftiger FEXT-Firmware noch eine Verbesserung.
    Gruss Markus

  • Anbei noch die Antwort von Fortinet auf mein Supportcase, nicht wirklich cool:

    The described problem is typical for these modems. Huawei provide binary drivers (binary libraries) for mainstream operating systems. The libraries are taking part of modem responsibilities (e.g. compression and encryption). So the modem works partially as „software modem“ in these cases. Unfortunately we can’t use the same approach in the Fortigate. So we have to use standard modem interface which is not so fast.

    Unfortunately only one way to improve the speed is to optimize Huawei modem hardware to reach faster proceeding of routines. Please note. The link speed is completely in modem responsibility.
    So I’m sorry. I don’t see way how we can improve the speed on our side. There is no intentional bottleneck in the FEXT.

  • Besten Dank Andy für die Rückmeldung und Deine Abklärungen.
    Das ist in der Tat nicht sehr erfreulich. 🙁

    Ich versuche bei uns ein Demo Setup aufzubauen, um die Tests ggfs. mit einem anderen Stick bzw. mit unserer Firmware und einem Unlimited Abo zu wiederholen.

  • Hallo,

    Swisscom verkauft jetzt der Huawei E3372 statt E3276.

    Ist dieser Modell Auch kompatibel mit ein Fortigate 40C ?

    Jaco,
    Renens.

  • Hallo Jaco

    Danke für den Hinweis, solche Typenwechsel sind immer schwer zu beurteilen. Wenn das Gerät Treiberseitig nach wie vor mit einem bekannten Model identisch ist, könnte es theoretisch funktionieren. Dafür müsste jedoch mit dem Modem getestet werden, im moment haben wir jedoch kein solches Gerät zur Hand.
    Was ich jedoch bestätigen kann, dass das Modem nicht offiziell von der FortiGate oder FortiExtender unterstützt wird. Das entsprechende Vorgängermodell war bei den Supported Modems gelistet, das neue jedoch nicht.

    Von daher würde ich empfehlen, entweder wenn möglich selbst einen Test zu machen oder ansonsten bei Fortinet ein Ticket zur Abklärungen zu eröffnen.

    Viele Grüsse,
    Markus

  • Hallo Markus,

    Vielen dank für ihren Antword.

    Ich habe hier alles um zu testen, aber wass vielleicht leichter für mich ist, ist, um ein E3276 zu kaufen. Ich verliere wahrscheinlich weniger zeit…

    3 fragen : Verkaufen sie (Boll) vielleicht Auch diese USB-Modem von Huawei ?
    Is E3276 dass selber wie E3276S ? Is est besser um gleich ein „unlocked“ zu kaufen ?

    Viele Grüsse,

    Jaco.

  • Hallo Jaco

    OK ja ich denke das wäre sicherlich am einfachsten. Leider ist es eine 50/50% Chance ob das Modem bereits die passende Firmware drauf hat.
    Ansonsten muss das Modem über mit dem beschriebenen Tool geflashed werden. Locked/Unlocked sollte eigentlich nicht so problematisch sein. Tendenziell würde ich aber auch ein Modem ohne Branding bevorzugen.

    Verkaufen können wir die Modems selbst leider nicht, wir haben unseres jedoch auch Online geordert. Das wird am einfachsten sein.

    Viele Grüsse,
    Markus

Leave a Reply